transparent

Wichtige Informationen & Hilfestellung SARS-CoV-2

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe HandelspartnerInnen,

was vor ein paar Tagen noch undenkbar war, ist mittlerweile Realität: Kundenkontakte sind nicht mehr oder kaum möglich, Baustellen werden eingestellt, Auslieferungen sind unsicher, Zahlungen haben zu erfolgen, obwohl kaum Einnahmen zu verbuchen sind und vieles mehr. Fakt ist, der Coronavirus SARS-CoV-2 hat die österreichische Wirtschaft fest im Griff!

Die damit verbundenen Herausforderungen werden uns sicherlich noch zumindest die nächsten 2 Wochen – noch wahrscheinlicher sogar die kommenden 4 Wochen - stark beschäftigen.
Die Verunsicherung ist gegeben, aber wichtig ist nun eins: Bewahren wir Ruhe, setzen wir uns mit den Gegebenheiten auseinander und suchen gemeinsame Lösungen.

Auf das gesamte Team von SERVICE&MORE können Sie wie gewohnt zählen. Bitte nutzen Sie in erster Linie unsere Mobilnummern und hinterlassen Sie uns eine Nachricht.

Wir werden Ihnen in dieser unsicheren Zeit so gut als möglich mit „Rat und Tat“ zur Seite stehen. Nicht alle Probleme werden wir lösen können, aber hie und da tut es zumindest auch schon gut, einen Gesprächspartner zu haben.
Wir können Ihnen aber garantieren, dass wir uns um jedes Anliegen mit vollstem Einsatz kümmern werden.

Und eins ist auch klar: Für die Zeit nach der Krise und Verunsicherung bin ich mir sicher, dass wir/dass Sie viele Kundenkontakte und Kundenaufträge abzuarbeiten haben … und dafür brauchen Sie weiter eine gute Unternehmensstruktur, gute Fachkräfte und letztendlich unternehmerischen Optimismus!

Um Sie in diesem Zusammenhang bestmöglich zu unterstützen, dürfen wir Ihnen folgende interne und externe Informationen und Angebote zukommen lassen:

Zentralregulierung:
Die Zentralregulierungstermine am 7. und 22. des Monats bleiben aufrecht.
(Achtung bei Handelspartnern der WOHNUNION: Gibt es keine Rückmeldung zu den aktuellen Belegen, werden diese zum Einzug freigegeben).

Maßnahmen zur Liquiditätssicherung:
Folgende Mittel und Wege sind hier zu überlegen ….

1. Stundungen/Herabsetzungen von Steuerzahlungen (siehe Extranet)
2. Anmeldung von Kurzarbeit, damit die Fachkräfte im Betrieb gehalten werden können (siehe Extranet)
3. Banken werden Notfalls- und Ausfallsfinanzierungen anbieten. Wenden Sie sich dazu an Ihre Hausbank.
4. Wenn es Liquiditätsengpässe gibt, wenden Sie sich bitte an Ihre größten 3 bis 5 Lieferantenpartner und versuchen Sie hier gemeinsam eine Lösung bezüglich zusätzlicher Zahlungsziele anzustreben.
Alle SERVICE&MORE Lieferantenpartner sind mit einem heutigen Schreiben dahingehend informiert und um Kooperation gebeten worden (siehe Link / Dokumentensammlung am Ende des Beitrags).

Zur Unterstützung haben wir unseren Steuerberater Binder & Partner gebeten für unsere Handelspartner beratend zur Seite zu stehen. Damit sollen die ersten Fragen („1st level support“) geklärt werden können:

Personalmanagement/Personalverrechnung
Teamleiter Weber Nicole, +43 (316) 427 428 – 330, nicole.weber(at)bgundp.com
Teamleiter Adnan Dambo, +43 (316) 427 428 – 214, adnan.dambo(at)bgundp.com
Ulrike Kopp-Pichler, +43 (316) 427 428 – 242, ulrike.kopp(at)bgundp.com

Steuerliche Themen, Planungsrechnung usw.
Teamleiter Marie-Luise Kurahs, +43 (316) 427 428 – 246, luise.kurahs(at)bgundp.com
Teamleiter Martin Binder, +43 (316) 427 428 – 510, martin.binder(at)bgundp.com


Betriebsberatung:
Darüber hinaus kann unser Betriebsberater Dr. Dieter Weiler unter 0650/9270676 (iwb.weiler(at)gmx.at) kostenfrei kontaktiert werden.
SERVICE&MORE übernimmt für die Krisenzeit (für die kommenden 4 Wochen) das Beratungshonorar.

Eventkampagne:
Die Eventkampagne setzen wir aktuell bis zum 15.04. aus. Wir sind derzeit in Abklärung mit unseren Künstlern, wie es vertraglich aussieht, wenn wir diese Frist bis Ende April ausweiten. Das weitere Vorgehen ist natürlich abhängig von neuen Beschlüssen unserer Bundesregierung.

wohnsinnpreise:
Unsere Onlinekampagnen zu Produkten auf unserer Abverkaufsplattform wohnsinnspreise.at laufen wie gewohnt weiter.

Newsletter:
Wir stellen Ihnen im DialogMail System einen Newsletter zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Kunden über die aktuelle Lage am Laufenden halten können. Es wird dazu verschiedene Bausteine geben. Bitte wählen Sie den für sich passenden aus. Sollten Sie nicht das Newslettersystem von SERVICE&MORE nutzen und trotzdem diese Vorlage verwenden wollen, bitte um Kontaktaufnahme mit p.lindmaier(at)serviceandmore.at.
Wir schicken Ihnen die Textbausteine gerne zu.

Website:
Alle Händler, die unser Webseiten-System nutzen, erhalten von uns unterschiedliche Varianten zur aktuellen Situation, die wir gerne für Sie veröffentlichen. Bitte entscheiden Sie dann welcher Text für Sie der passende ist und lassen Sie es uns (p.lindmaier(at)serviceandmore.at) wissen. Die Umsetzung erfolgt in diesem Fall über SERVICE&MORE und wir unterstützen Sie auch gerne bei weiteren Fragen rund um das Thema Website & Newsletter.
Gerne stellen wir Ihnen die Inhalte auch für die Nutzung auf Ihrer eigenen Website zur Verfügung. Setzen Sie sich diesbezüglich bitte mit Frau Lindmaier in Verbindung.

Facebook:

Damit Sie Ihre Kunden auf allen Kanälen erreichen, stellen wir Ihnen auch Facebookpostings zur Verfügung. Diese finden Sie ebenfalls in Kürze im Extranet.

Regionalmedien Austria:
Alle Streuungen und Inseratschaltungen werden wie geplant umgesetzt. Wir werden Sie in den kommenden Stunden bzw. Tagen telefonisch kontaktieren, ob Sie die geplanten Termine beibehalten möchten, oder ob Sie Schalt- bzw. Beilagetermine kostenlos verschieben möchten.

ERFA, Arbeitskreise, Seminare und andere Veranstaltungen:

Wir dürfen Sie darüber informieren, dass vorsorglich alle Veranstaltungen bis 13. April 2020 entweder abgesagt oder verschoben werden. Mit genaueren Details kommen wir noch auf Sie zu.

Offene Bestellungen:
Setzen Sie sich bitte direkt mit Ihren Lieferanten bzgl. möglicher Lieferverzögerungen in Verbindung.
Sollten Sie unzureichende Informationen erhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Modulmanager. Wir unterstützen Sie gerne.

Zahlungsziele Lieferanten:
Wie oben bereits erwähnt, haben wir unsere Lieferanten bereits gebeten, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und gegebenen Falles über ausgedehnte Zahlungsziele, Teilzahlungen, etc. zu sprechen.

Update zu Lieferverzögerungen:
Wir werden, sofern uns bekannt, Lieferverzögerungen einzelner Lieferanten umgehend über das Extranet an Sie kommunizieren.

Vorsorgebroschüre „Alles geklärt ?!“:
Aus den Regionaltagungen ist diese Broschüre dem einen oder anderen von Ihnen bereits bekannt.
Gerade in Zeiten wie diesen sicherlich ein wichtiges Tool, um Ihr Unternehmen entsprechend zu schützen bzw. für Ernstfälle vorzubereiten (siehe Extranet).

Offenes Gespräch mit Ihren MitarbeiterInnen:
Besonders jetzt tragen Sie eine schwere Last auf Ihren Schultern. Umso wichtiger ist es auch, Ihren MitarbeiterInnen auf Augenhöhe zu begegnen und deren Ängste bzw. Sorgen zu erkennen, und mit Ihnen gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Wir sind davon überzeugt, dass Sie auch nach der Krise auf Ihre MitarbeiterInnen zählen können.

Aufklärung:
Bitte tragen Sie zur Bewusstseinsbildung bei und klären Sie Ihre MitarbeiterInnen über die Hygienevorschriften auf.
https://www.auva.at/cdscontent/?contentid=10007.857580&portal=auvaportal&viewmode=content

Homeoffice / Heimarbeit:
Abhängig von Ihrer technischen Infrastruktur bieten Sie Ihren Büroangestellten bitte die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten.
Schaffen Sie gemeinsam mit Ihren MitarbeiterInnen Strukturen für den mobilen Arbeitsplatz.

Bauabwicklung / Ausfälle etc. _ Forderungen / Unterstützungsmaßnahmen:
Es ist auf lückenlose Dokumentationen von Leistungen, die nicht erbracht werden können, zu achten, um eventuell Forderungen, die an das Unternehmen gestellt werden, unterbinden zu können.

Ebenso ist die Dokumentation von Stand der Aufträge (Vorher – Jetzt) für eventuelle Unterstützungsmaßnahmen Bank, Behörden etc. von grundlegender Notwendigkeit.

Abrufaufträge:
Der Handelspartner soll sich für Abrufaufträge umgehend mit dem jeweiligen Industriepartner in Verbindung setzen.

Welche Betriebe stehen aktuell vor eingeschränkten Öffnungszeiten/Welche Betriebe können weiter offen halten (Stand: 15.3. 2020 WKO NÖ):
https://www.wko.at/service/faq-coronavirus-infos.html#heading_einschraenkungen

Wichtige Telefonnummern & Kontakte:
Bitte informieren Sie sich bei der Wirtschaftskammer, welche Regelungen für Ihre Unternehmen Gültigkeit haben:

Notar (GARANT Austria) Dr. Pauger: https://www.notariat-gleisdorf.at/
Notar (WOHNUNION) Mag. Maitz: http://www.notar-maitz.at/
AMS: www.ams.at
WKO: www.wko.at 
Finanzamt: www.bmv.gv.at
ÖGK: www.gesundheitskrankenkasse.at

Informationen zur CORONA Kurzarbeit:
Nützen sie das Corona Kurzarbeitszeitmodell, wenn es wirtschaftlich notwendig ist.
Denken sie an Ihre Fachkräfte, die Sie morgen auch noch brauchen werden.
https://www.oesterreich.gv.at/dam/jcr:eedc824b-c0b1-45c3-9c3a-033a9f3de901/COVID-19-Kurzarbeit_Häufig_gestellte_Fragen.pdf

Fragen zu steuerrechtlichen Sonderregelungen zum Corona Virus:
https://www.bmf.gv.at/dam/jcr:a1282965-474e-49f0-a556-c438e1b3afc5/Steuerliche%20Sonderregelungen%20betreffend%20Coronavirus.pdf

Überbrückungsfinanzierungen für KMUs:
https://www.wko.at/service/coronavirus-ueberbrueckungsfinanzierung.html

Arbeitsrechtliche Fragen:
WKO: https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-wirtschaftskammer-als-anlaufstelle.html

AMS: https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/informationen-unternehmen-coronavirus-

ÖGK: https://www.gesundheitskasse.at/cdscontent/?contentid=10007.857694&portal=oegkportal&viewmode=content

Damit Sie vollinhaltlich informiert sind, wollen wir Ihnen auch mitteilen, dass der SERVICE&MORE Bürobetrieb in den kommenden 2 Wochen teilweise eingeschränkt ist.
D.h. zum Schutz unserer MitarbeiterInnen wird nicht jeder im Büro anwesend sein, sondern die Arbeit/der Einsatz erfolgt teilweise eingeschränkt. Sie sollten davon wenig bis gar nichts merken.

Bitte werfen Sie auch regelmäßig einen Blick in unser Extranet. Neben allgemeinen Informationen zur Coronakrise haben Sie dort auch die Möglichkeit einzelne Dokumente und Details herunterzuladen.

Liebe Handelspartner, bleiben Sie gesund, nehmen Sie die Situation ernst, und seien Sie sich sicher mit SERVICE&MORE einen starken Partner an Ihrer Seite zu haben.

Stand: 16.03.2020 | 17:00 Uhr