transparent

EIN DANKESCHÖN an alle Unternehmer!

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe HandelspartnerInnen,

letzte Woche konnten wir unseren digitalen Erfahrungsaustausch (ERFA) in allen Gruppen-erfolgreich beenden. Erkenntnis daraus: Es hat nicht nur prächtig funktioniert, wir konnten uns auch über die wesentlichsten Punkte wie Zahlen, Kennziffern und Corona-Maßnahmen austauschen! Die Stimmung war sehr gut und dies nicht ohne Grund. Das Jahr 2019 war für viele ERFA-Teilnehmer (und es sind doch insgesamt über 100) ein hervorragendes! Die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse waren zumeist sehr positiv (und betriebswirtschaftlich bedeutet „unter erschwerten Bedingungen“), die Eigenkapitalquoten sind sehr stark und der durchschnittliche Liquiditätspolster, über alle ERFA Unternehmen betrachtet, liegt bei ca. 180 Tagen. Mit anderen Worten ausgedrückt können die Betriebe ohne Verkäufe und Umsätze fast sechs (!) Monate ihre laufenden Kosten bestreiten. Unsere ERFA Teilnehmer sind daher im Durchschnitt dreimal so liquide, wie andere KMUs im Handel & Gewerbe in Österreich.

Mit einem Liquiditätspolster lässt es sich bekannterweise in einer Krise leichter leben. Wenngleich auch die österreichische Bundesregierung Unternehmen in der Krisenzeit unterstützt und dies sehr oft auch gerne betont, kennen wir alle die Realität. Der Unternehmer, der Vorstand oder der Geschäftsführer eines Unternehmens ist für das Ergreifen der richtigen Maßnahmen, das „Gegenhalten“ in der Krise maßgeblich verantwortlich. Hier sind Instrumente wie Kurzarbeit, Garantien, Überbrückungskredite richtig und, sofern sie zeitgerecht beim geschädigten Unternehmen ankommen, sehr unterstützend. Aber erst darüber hinausgehende Schritte, Änderungen und Anpassungen in der eigenen Firma bedeuten ein unternehmerisches Überleben und ein gestärktes Hervorgehen aus dieser Krise. Deswegen, und auch weil es von keiner Stelle kommuniziert wird und es in dieser Zeit anscheinend als selbstverständlich gesehen wird: EIN HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Eigentümer, Unternehmer, Geschäftsführer und Unternehmensverantwortliche für Ihre soziale Verantwortung, den Erhalt der Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen, für Ihre Maßnahmen zur Krisenbewältigung, für Ihren persönlichen Einsatz und vieles mehr!

Auch wenn wir noch mitten in der Krise stehen, wird es bald ein Danach geben. Zu diesem Zeitpunkt brauchen wir verstärkt die Initiativen der Bundesregierung und der jeweiligen Landesregierungen. Gilt es doch, die verunsicherte Bevölkerung nach all den tiefgreifenden Veränderungen der letzten Wochen wieder ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln. Ein wesentlicher Bestandteil ist es, die Konsumenten wieder in Kauflaune zu versetzen, Investitionen, idealerweise ins eigene Heim, zu ermöglichen bzw. anzukurbeln. Ebenso müssen Unternehmen investieren und die öffentliche Hand darf in Zeiten wie diesen keinesfalls sparen, sondern muss Geld für Infrastruktur, Wohnbau und Ökologie bereitstellen.   

Nun, unsere Förderungen sind zwar von bescheidenerer Art, aber trotzdem zielführend. Unser Marketing Team ist derzeit damit beschäftigt, Ihnen Möglichkeiten und Ideen an die Hand zu geben, damit Sie mit relativ überschaubarem Aufwand die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden in der Region auf sich ziehen. Die ersten vielversprechenden Entwürfe liegen vor und man kann nur eines empfehlen: Greifen Sie zu! Denn momentan ist es wichtig „Flagge zu zeigen“, beim Endkunden präsent zu sein. Die Österreicherinnen und Österreicher sehen ihre eigenen vier Wände in diesen Wochen sicherlich mit ganz anderen Augen. Umbauten, Renovierungen und Planungen wurden aufgeschoben, weil die Prioritäten anders verteilt waren. Wir gehen davon aus, dass diese Projekte jetzt angegangen und Investitionen folgen werden.

Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe HandelspartnerInnen, mit Ende dieser Woche können wieder alle Handelspartner Ihre Schauräume öffnen. Ich wünsche Ihnen allen volle Häuser, viele Kunden (natürlich mit Sicherheitsabstand), angenehme Gespräche und gute Aufträge.

Mit voller Zuversicht und den allerherzlichsten Grüßen,

Christian Wimmer & das gesamte SERVICE&MORE Team