Teilen

GARANT Austria: 50 Jahre und der Erfolg geht weiter


Wien, im Oktober 2017._Das Motto ist Programm: „Vielfältig, kraftvoll, erfolgreich“. So agiert GARANT Austria, Österreichs größter Einkaufsverband für Möbelhändler, seit seinen Anfängen. Jetzt wurde unter dieser Maxime der 50. Geburtstag gefeiert – mit einem Blick zurück und vielen Ideen für eine aktive Zukunft.

Am 27. Februar 1967 gründeten Dir. Alfred Freiberger und Dr. Karl-Ernst Hettler den ÖMGE, den Österreichischen Möbel-Großeinkauf. Die Idee dahinter: Bu?ndelung der Kräfte und Maximierung des Erfolgs. ÖMGE agierte von Anfang an außergewöhnlich aktiv und innovativ. Im Vordergrund standen dabei die Warenbeschaffung und die Vereinbarung gu?nstiger Einkaufskonditionen – für die damalige Zeit noch völlig ungewöhnlich. Das umfangreiche O?MGE-Einrichtungsbuch und Werbeeinschaltungen in Print und TV setzten Maßsta?be in der Kommunikation.

1987 beteiligt sich die deutsche Garant-Möbel Lauten Marketing GmbH an der ÖMGE, 1990 werden 26 Möbelhändler Lizenznehmer der Dienstleistungsmarke „Garant Möbel“. Im Jahr 2000 gab es bereits 98 Mitglieder mit 116 Häusern und seit 2001 verbindet SERVICE&MORE als größte Einkaufs- und Dienstleistungsorganisation für den österreichischen Einrichtungsfachhandel die Kräfte der GARANT Austria (Möbelfachhändler) und der WOHNUNION (Raumausstatter). Die insgesamt 271 Mitgliedsbetriebe sind nach wie vor ausschließlich im Familienbesitz.

In diesen fünf erfolgreichen Jahrzehnten drang die GARANT Austria in neue Geschäftswege vor und arbeitete gemeinsam am stetigen Wachstum. Langfristige Partnerschaften waren und sind das starke Fundament dieses Möbelverbands, darauf bauen auch die gemeinsamen Kooperationen auf. Dazu kommen permanente Aus- und Weiterbildung und die Nutzung der am besten passenden Tools in der Kommunikation.

Um sich laufend besser zu werden, braucht es Voraussicht, Querdenken und ein kontinuierliches Hinterfragen dessen, was man gerade tut. Christian Wimmer, Geschäftsführer von SERVICE&MORE, GARANT Austria und WOHNUNION: „Das bedeute immer wieder, die eigene Sicherheitszone zu verlassen. Natürlich ist das oftmals unbequem, aber für die ständige Weiterentwicklung unumgänglich!“

Gemeinsame Geschichte als Basis für den Erfolg der Zukunft

Die richtige strategische Ausrichtung und das konsequente An-sich-arbeiten sind weitere Zutaten zum Erfolgsrezept. Nun wird GARANT Austria 50 und die Zahl der Partner liegt mittlerweile bei 146. Auch dieser Höchststand ist ein weiterer Grund zu feiern. Und so folgten am 29. September 230 geladene Gäste der Einladung des Verbandes: Zuerst bei strahlendem Sonnenschein zu einer Führung durch die Spanische Hofreitschule und am Abend ins elegante Palais Ferstel in der Wiener Innenstadt. Wer wollte, konnte per Sonderfahrt mit einer Oldtimer-Tramway anreisen. Christan Wimmer wies gleich in seiner Begrüßungsrede auf eine Besonderheit hin: „50 Jahre wird man als Unternehmen heutzutage nicht so leicht – das ist schon eine besondere Leistung. Denn durchschnittlich wird in Österreich ein Unternehmen nur zehn Jahre alt. Darauf können wir stolz sein!“ Wimmer führt das auf vier Erfolgsfaktoren zurück: Die gute konservative Finanzierung, die viele Partner haben, die hohe Sensibilität im eigenen Umfeld, die individuellen Werte und die eigene Identität sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ideen. Denn nur wer neue Felder aufmacht und Neues ausprobiert, wird erfolgreiche Schritte in die Zukunft machen. Hier betont Wimmer vor allem die derzeit anstehende Digitalisierung der Branche, die in erster Linie die Kommunikation betrifft: Planungen, Prozesse zwischen Herstellern und Händlern und ähnliches können und sollen von den Unternehmen dahingehend neu aufgerollt werden. „SERVICE&MORE und GARANT Austria sehen sich als Verband in der Verantwortung, unsere Handelspartner und ebenso unsere Hersteller, dahingehend zu unterstützen.“ Wimmer bedankte sich in seiner Ansprache bei bei den eigenen Mitarbeitern für deren Engagement und Leidenschaft. Und er betonte die wichtige Position der Lieferanten als Wegbegleiter: „Selbst wenn man nicht immer gleich einer Meinung ist – wir schätzten unsere Lieferantenpartner dafür, dass der gemeinsame Erfolg immer im Vordergrund steht.“ Unter eben diesem Motto „Uns verbindet mehr Erfolg und die Leidenschaft für die tolle Möbelbranche“ erhielten die ehemaligen Geschäftsführer Gitta Hettler und Werner Anninger als Dank für Ihre Verdienste um den Verband wertvolle Awards aus Glas und Holz. Ebenso wurden die Handelspartner der ersten Stunde – Möbel Handl, Möbel Klein, La Forma, Maschik Möbel und Hans Rieder ausgezeichnet und erhielten zudem Dienstleistungsschecks. Und auch die Lieferanten-Unternehmen ADA, Leha und SEDDA konnten sich über eine Ehrung freuen. Nach dem offiziellen Teil und dem Dinner wartete eine ganz besondere Überraschung auf die Gäste: Musiker und Entertainer Alexander Goebel nahm das Publikum auf eine musikalische und launige Zeitreise durch die letzten fünf Jahrzehnte mit und trat mit Standing Ovations ab. Nach diesem dichten Programm traf man sich an der Bar noch zum Netzwerken und lockeren Gesprächen – und freut sich gemeinsam auf die kommenden 50 Jahre.

 

Fotocredits: SERVICE&MORE; Abdruck honorarfrei.

Bilder und Bildtexte:
 50_Jahre_GA_1.jpg Mag. Christian Wimmer, GF der GARANT Austria und der SERVICE&MORE, die ehemaligen Geschäftsführer Gitta Hettler und Werner Anninger, Armin Manzenreiter, Vorsitzender des Verwaltungsrates der GARANT Austria und Torsten Goldbecker, Eigentümervertreter der GARANT Intermediate
50_Jahre_GA_2.jpg Die Handelspartner der ersten Stunde bekommen jeweils einen Leistungs-Gutschein der S&M im Wert von EUR 1.000,--. Mag. Christian Wimmer, GF der GARANT Austria und der SERVICE&MORE, Ing. Johann Klein (Firma Klein), Ing. Peter Werinos (Firma Laforma-Werinos) , Ing. Alfred Handl (Firma Handl), Anneliese und Winfried Maschik (Firma Maschik), Armin Manzenreiter (Vorsitzender des Verwaltungsrat der GARANT Austria), Johann Klein sen. (Firma Klein), Torsten Goldbecker (Eigentümervertreter der GARANT Intermediate)
 50_Jahre_GA_3.jpg Auch die Lieferanten der ersten Stunde erhielten Awards. Mag. Christian Wimmer, GF der GARANT Austria und der SERVICE&MORE, Dipl. Ing. Werner Hanisch (Firma Leha), Gerhard Vorraber (Firma ADA) , Ursula und Roland Ragailler (Firma SEDDA), Torsten Goldbecker (Eigentümervertreter der GARANT Intermediate), Armin Manzenreiter (Vorsitzender des Verwaltungsrat der GARANT Austria)
50_Jahre_GA_4.jpg 50 Jahre GARANT Austria – ein guter Grund zu feiern für die 230 geladenen Gäste.
 50_Jahre_GA_5.jpg Musiker und Entertainer Alexander Goebel nahm das Publikum auf eine musikalische und launige Zeitreise durch die letzten fünf Jahrzehnte mit.

Weiterführende Links:
www.serviceandmore.at
www.garant-austria.at

Über SERVICE&MORE, GARANT Austria und WOHNUNION
Als professioneller Dienstleister im Einrichtungssektor bietet SERVICE&MORE mittelständischen Unternehmen alles, was sie brauchen, um im Zeitalter der Großflächenanbieter erfolgreich bestehen zu können. Die betreuten Verbände GARANT Austria und WOHNUNION sind mit 271 Mitgliedern die größten Einkaufsorganisationen für KMUs der österreichischen Einrichtungsbranche. Der gemeinsame Verkaufsumsatz im Jahr 2016 lag bei EUR 440 Mio. Das entspricht ca. 10 % des Gesamtmarktes. Insgesamt beschäftigen die Betriebe ca. 3.250 Mitarbeiter, verlegen 520.000 m2 Parkettboden und verkaufen und montieren rund 6.300 Küchen pro Jahr. www.serviceandmore.at

Weitere Informationen und Highres-Bildmaterial für die Presse

Mag. Samuel Steiner
SERVICE&MORE Dienstleistung für Kooperationen und Handel GmbH
1120 Wien, Big Point Center Hetzendorf, Altmannsdorfer Str. 76/12/1/2a
Tel. +43 664 520 78 86, E-Mail: s.steiner(at)serviceandmore.at 

Pressestelle SERVICE&MORE
senft & partner, Eva Fesel
1020 Wien, Praterstraße 25a/13
Tel. +43 1 219 85 420
e.fesel(at)senft-partner.at